Kuechenzeilen.de
Kuechenzeilen-classic.de
Rezepte, Anregungen, appetitanregende Surftipps, Foodblog.

Kuechenzeilen-easy.de
Einfache Rezepte, Partyküche, schnelles Kochen für Einsteiger.



Paprika-Thunfisch-Salat

2 gute Portionen

200 g Vollkornreis
1,5 EL körnige Gemüsebrühe
150 g saure Sahne oder Schmand
3 Paprika, entweder alle rot oder rot-gelb-grün
2 Dosen Thunfisch ohne Öl
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Prise Salz, 1 Prise Zucker
reichlich Petersilie oder Dill (frisch)


Der Vollkornreis wird in einer ganz leichten Gemüsebrühe gegart und beiseite gestellt, bis er völlig ausgekühlt ist.

In der Zwischenzeit die Paprika säubern und in kleine Stückchen schneiden. Den Thunfisch abgiessen und ebenfalls in kleine Stücke zerteilen. Den Joghurt mit der Sahne verrühren und dieses Dressing mit Zucker, Salz und dem frisch gemahlenen Pfeffer abschmecken, entweder eine Handvoll gehackte Petersilie oder gehackten frischen Dill unterziehen und ggf. noch ein bis zwei EL Gemüsebrühe dazugeben, bis das Dressing ausreichend flüssig ist.

Den gegarten und abgekühlten Reis vorsichtig mit den Paprikawürfelchen und dem Thunfisch verrühren, die Sauce auf die Schüssel geben und diese in den Kühlschrank stellen zum Durchziehen (mindestens eine Stunde). Das Dressing vor dem Servieren noch gleichmäßig durch den Salat rühren.

Kann am Vortag vorbereitet werden.

Variante mit Wassermelone, ergibt 4 Portionen:

Doppelt so viel saure Sahne und zusätzlich 400g klein gewürfelte Wassermelone oder Honigmelone ergänzen. Den Salat in der ausgehöhlten Wassermelonenhälfte servieren.

Melody am Mittwoch, 20. Juni 2007 | In: Salate
(0) Comments (7256 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , , , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOO( (7) Stimmen

 

Bookmarks: Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Paprika-Thunfisch-Salat bei Oneview einreichen Paprika-Thunfisch-Salat bei Technorati einreichen

Kommentare:

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Suche

Erweiterte Suche

RSS-Feed



Kategorien: