Kuechenzeilen.de
Kuechenzeilen-classic.de
Rezepte, Anregungen, appetitanregende Surftipps, Foodblog.

Kuechenzeilen-easy.de
Einfache Rezepte, Partyküche, schnelles Kochen für Einsteiger.



2 Zwiebeln
3 TL kalt gepresstes Olivenöl
2 EL Gemüsebrühe auf 0,5 L Wasser
600 g Kartoffeln
500 g Grünkohl gefroren oder 750g frisch, gewaschen und geputzt
Salz, Pfeffer

Die Zwiebeln zerkleinern und im Öl glasig dünsten, dann erst den Grünkohl dazugeben, etwas anschmoren und dann die Brühe dazugießen. Die in kleine Würfel geschnittenen Kartoffeln hinzufügen und den Grünkohltopf mindestens 90 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Gelegentlich umrühren. Pfeffern, salzen.

Melody am Dienstag, 12. Juni 2007 | In: Beilage Grundrezept
(0) Comments (6109 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOO  (26) Stimmen

 

Geschrieben von Flora am 19. Juli 1999 at 15:49:27:

Nicht erschrecken, die Soße ist für 6 Personen. Also:

3 Eigelb, 1 Ei, 3 Eßlöffel mittelscharfer Senf, 100 - 120 ml Gemüsebrühre, Salz, Pfeffer, 1 Prise brauner Zucker über sehr heißem Wasserbad ca. 4-5 Min dick aufschlagen, aber nur mit dem Schneebesen, nicht mit dem Rührgerät, dann noch ca. 3 Min kalt weiterschlagen. Schmeckt köstlich zu vielen gedünsteten Gemüsesorten wie z. B. Spargel, Möhren usw.

Melody am Mittwoch, 31. Dezember 2003 | In: Grundrezept
(0) Comments (3476 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , , , , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOO  (7) Stimmen

 

“Ich habe gestern zum gedünsteten Fisch eine Senfsoße gemacht und zwar so:

0.3 %ige Milch
Senf
etwas Soßenbinder

Hat lecker geschmeckt, aber vielleicht als Tip: Nicht unbedingt Löwensenf nehmen, und wenn, dann nicht so viel, wie ich gestern :-) !! War auch von der Konsistenz her O.K. Früher gab’s bei mir nur Sahnesoßen :-( !! Man lernt halt doch dazu…. Ich habe übrigens auch ein LowFat-Kochbuch, in dem Rezepte für Kartoffelaufläufe ohne Sahne und mit 0,3 %iger Milch drin sind. Werde ich demnächst auch ‘mal ausprobieren.

(Donnerstag, 15.Juli 1999 um 14:49 Uhr, Lea)

Melody am Mittwoch, 31. Dezember 2003 | In: Grundrezept
(0) Comments (4116 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOO  (6) Stimmen

 

Geschrieben von AnnaM am 22. Juli 1999 at 15:47:08

Mehl in der Pfanne rösten, bißchen abkühlen lassen, Milch draufgießen, einköcheln lassen, Salz, Pfeffer etc.
eignet sich als Basis für jede Soße, z.B. Kräuter, Senf, Tomate , Curry.

Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt

Melody am Mittwoch, 31. Dezember 2003 | In: Grundrezept
(0) Comments (3412 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOO  (12) Stimmen

 

“Lecker, lecker—habt Ihr schon mal Spinat-Frischkäse gegessen?!?!? Mein Kaffeefilter-Experiment ist gestern voll gelungen, 500g Joghurt und eine Drittel Packung Gefrierspinat (aufgetaut natürlich ;) ), dazu Knoblauch und Pfeffer gemischt, und alles rein in den Filter! Super!!!

Außerdem hab’ ich ein kleines Rechenexperiment durchgeführt und beruhigt festgestellt, wie wenig Fett/Kalorien dieser selbstgemachte Frischkäse wirklich hat. Wollt Ihr wissen???

Muss ich noch ‘n bisschen Info vorschalten, Frischkäse und Quark fallen nämlich unter die deutsche Käse-Verordnung (wo Fett in Trockenmasse gerechnet wird), während Joghurt, Sauermilch etc. in Gewichtsprozent angegeben sind. Klingt komplizierter, als eigentlich ist. (Seid Ihr noch bei mir? ;))

(Außerdem hatte ich dabei ein Schock-Erlebnis: Den Frischkäse, wo statt Angaben nur das schöne Wort “Doppelrahmstufe” draufsteht, werde ich ab sofort nur noch mit spitzen Fingern anfassen !!!)

Käse, Quark, Frischkäse: F.i.Tr., also absoluter Fettgehalt, wenn alle Flüssigkeit raus ist:

  1. 60-85%: Doppelrahmstufe
  2. ab 50%: Rahmstufe
  3. ab 45%: Vollfettstufe
  4. ab 40%: Fettstufe
  5. ab 30%: Dreiviertelfettstufe
  6. ab 20%: Halbfettstufe
  7. ab 10%: Viertelfettstufe
  8. weniger als 10%: Magerstufe

Bei Joghurt sind die Fett% auch gleichzeitig die Fettgramm in 100ml:

  1. ab 10%: Sahnejoghurt
  2. ab 3,5%: Vollmilchjoghurt
  3. 1,5-1,8%: Fettarmer Joghurt
  4. max. 0,3%: Magermilch-Joghurt

Wenn ich also 500g Joghurt à 1,5 Prozent Fett habe, dann ist da 5x1,5g=7,5g Fett drin. Über Nacht im Filter läuft Flüssigkeit raus, bei mir bleiben immer so 150g über, immer noch mit 7,5g Fett. In 100g sind dann 5g Fett. [Für 3,5%ige Joghurt sind’s 11,6g auf 100g]

Fällt unser dann Frischkäse unter die Magerstufe? Hm, wahrscheinlich nicht ganz, man kann wohl für Trockenmasse noch Flüssigkeit rauspressen. Erleichtert aber das Fett-Gramm-Zählen, und im Supermarkt hab’ ich gesehen: Normaler Philadelphia hatte 30g Fett pro 100g, und die Light-Version ungefähr noch 12g. Deutlich mehr…

Tscha, soviel mal wieder von der “Weisheit mit Löffeln” *g*, liebe Grüße Euch allen
Mittwoch, 12.April um 02:11 Uhr, dara

Melody am Mittwoch, 31. Dezember 2003 | In: Brotaufstrich Grundrezept
(0) Comments (4083 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , , , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOO  (17) Stimmen

 

Seite 1 von 2 Seiten  1 2 >

Suche

Erweiterte Suche


RSS-Feed



Archiv