Kuechenzeilen.de
Kuechenzeilen-classic.de
Rezepte, Anregungen, appetitanregende Surftipps, Foodblog.

Kuechenzeilen-easy.de
Einfache Rezepte, Partyküche, schnelles Kochen für Einsteiger.



Diese goldbraunen Waffeln sind sehr lecker, aber nicht sehr knusprig - dafür sind sie zu fettarm. Was ja auch nicht schlecht ist. Noch mehr Waffel-Rezepte.

Zutaten für das Wafffelrezept mit Quark:
6 Waffeln

200g Weizenvollkornmehl
250 g Magerquark/ 1 Paket
125 ml Milch
1 Päckchen Vanillinzucker
1/2 Päckchen Backpulver
100 g Zucker
4 Eier
1 Prise Salz
1 Klecks Butter, 20-30g

Alle Zutaten vermengen und eine Stunde gehen lassen. Eventuell noch einen Schuss Milch hinzufügen, der Teig kann relativ flüssig sein, denn die Quark-Waffeln gehen gut auf.

Den Klecks Butter kann man auch weglassen, aber mit schmecken sie einfach besser :-) und sind immer noch ziemlich fettarme Waffeln, verglichen mit den anderen Rezepten für Butter-Waffeln etc.

Melody am Sonntag, 17. Januar 2010 | In: Backen Süßspeisen Vorspeisen
(0) Comments (18888 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOOO (37) Stimmen

 

4 Vorspeisenportionen. Geschmorter Chicorèe mit Tomate und Frischkäse.

4 Chicorée
4 Tomaten, püriert/passiert
150 g Kräuterfrischkäse, auch light
Salz, Pfeffer
Olivenöl

Der Chicorée wird in Streifen geschnitten und mit etwas Olivenöl angeschmort. Die Tomaten dazugeben und die Mischung bei geschlossenem Deckel eine Viertelstunde schmoren lassen. Dann den Frischkäse unterrühren, abschmecken und fertig.

Serviertipp: Dazu passt wunderbar etwas geröstetes Brot mit einem Stück Schafskäse.

Melody am Dienstag, 19. Juni 2007 | In: Suppen Vorspeisen
(0) Comments (5618 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOO  (6) Stimmen

 

Leichte Suppe für den Sommer oder als Sauce zu Pellkartoffeln mit Dill (dann nimmt man die doppelte Menge Lachs).

1 Salatgurke
1/2 Gemüsezwiebel
3 EL Crème fraîche
1 EL Butter
500 ml Gemüsebrühe
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
eine Prise Koriander
80 g Räucherlachs in feinen Streifen
ggf. Dill zum Garnieren

Die Salatgurke wird gewaschen und geschält und die Kerne ausgeschabt, nur das Fruchtfleisch selbst wird in hauchfeine Scheibchen geschnitten. Die halbe weiße Gemüsezwiebel wird ganz fein gewürfelt und mit der Butter zusammen kurz angedünstet, dann die Gurkenscheibchen dazugeben und auf kleinster Stufe dünsten. Nach 3-5 Minuten mit der Gemüsebrühe übergießen, die Suppe würzen und nochmals 5 Minuten köcheln lassen. Dann alles mit dem Pürierstab pürieren, die Creme Fraiche unterrühren, mit Dill und Lachs bestreuen und warm servieren.

Melody am Freitag, 01. Juli 2005 | In: Suppen Vorspeisen
(0) Comments (3282 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOO  (6) Stimmen

 

(als Vorspeisenportion, für 1 Person)

1 große gelbe oder rote Pprika (die grünen lassen sich so schlecht häuten).
ca. 3 EL Balsamicoessig
-Pfeffermühle und Salz
-Olivenöl

Die Paprika halbieren,putzen, waschen. Unter dem Grill, auf einer ofenfesten Platte mit der Aussenseite nach oben, ca. 20´grillen, bis die Haut braun wird und Blasen wirft.Rausnehmen, mit einem feuchten (frischen) Geschirrtuch zudecken und abkühlen lassen. Dann die Paprika so gut es geht häuten und der Länge nach vierteln. Den Balsamicoessig auf einen Teller geben, die Paprikafilets drin baden, mit frischgemahlenem Pfeffer und evtl. Salz bestreuen. Und genießen, am besten lauwarm und mit Vollkornbaguette dazu, mmmmhhm! Für die , die sich´s energetisch aufwerten wollen (können, dürfen), steht eine Flasche Olivenöl am Tisch.

(Mittwoch, 14.Juli 1999 um 21:19 Uhr, Chrissy)

Melody am Mittwoch, 31. Dezember 2003 | In: Vorspeisen
(0) Comments (2855 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOO( (7) Stimmen

 

Seite 1 von 1 Seiten

Suche

Erweiterte Suche


RSS-Feed



Archiv