Kuechenzeilen.de
Kuechenzeilen-classic.de
Rezepte, Anregungen, appetitanregende Surftipps, Foodblog.

Kuechenzeilen-easy.de
Einfache Rezepte, Partyküche, schnelles Kochen für Einsteiger.



Zugegeben, erst habe ich auch gedacht, seltsame Kombination, Aprikosen und Tomaten. Aber dann habe ich mich überzeugen lassen. Yummy :)

Zutaten für 4 Personen

100 g Zwiebeln
2 EL Olivenöl
100 g getrocknete Aprikosen
200 ml Orangensaft
1 Lorbeerblatt
2 TL Gemüsebrühe instant
1 Dose geschälte Tomaten (800 g)
1/2 Bund glatte Petersilie
100 g Joghurt
2 TL Honig
Salz, Pfeffer, 2 - 3 Messerspitzen Zimt, 1 - 2 Msp. Cayennepfeffer

Zubereitung:

Zwiebeln schälen und würfeln. Öl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln darin 5 - 6 Minuten glasig dünsten. Inzwischen die Aprikosen klein schneiden, 2 - 3 Minuten mitdünsten. Mit Orangensaft ablöschen.

Lorbeerblatt zugeben, aufkochen und offen 5 Minuten köcheln lassen. Instantbrühe und Tomaten zugeben, Tomaten etwas zerkleinern. 10 Minuten zugedeckt köcheln lassen, ab und zu umrühren.

Inzwischen Petersilie abbrauchen, trockenschütteln und hacken. Den Joghurt mit 1 TL Honig und je einer Prise Salz und Zimt verrühren.

Das Lorbeerblatt entfernen, die Suppe fein pürrieren. Mit Salz, Pfeffer, Cayenne, Zimt und dem restlichen Honig pikant abschecken.

Die Suppe in Schüsseln geben. In jede Portion 1 Klecks Zimt-Joghurt rühren. Mit Petersilie bestreuen.

Guten Appetit.

Tina am Mittwoch, 20. Dezember 2006 | In: Suppen
(0) Comments (4122 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOOOO (2) Stimmen

 

Zutaten für 4 Personen
1 Hokkaido-Kürbis (ca. 1 kg schwer)
1 wallnussgroßes Stück frischer Ingwer
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen (je nach Geschmack mehr oder weniger)
2 EL körnige Gemüsebrühe
Öl, Salz, Pfeffer, saure Sahne oder Creme Fraiche, Petersilie oder Kresse

Zubereitung

Den Kürbis gründlich waschen, nicht schälen, nur die Kopfenden abschneiden, vierteln, Kerne entfernen und in kleine Stücke schneiden.
Zwiebeln und Knoblauch kleinschneiden, beides in einem großen Topf in Öl leicht andünsten. Kürbisstücke dazugeben und kurz mitdünsten.
Dann mit Wasser aufgießen, bis alles gut bedeckt ist. Gemüsebrühe dazugeben und aufkochen. Ca. 15 - 20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen, bis der Kürbis weich ist.
Ingwer schälen, reiben und hinzufügen. Dann alles mit dem Passierstab fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Mit einem Klecks saurer Sahne oder Creme fraiche und gehackter Petersilie oder Kresse servieren. Wer mag, kann das Ganze auch noch mit Kürbiskernöl und Kürbiskernen dekorieren.

Tina am Mittwoch, 20. Dezember 2006 | In: Suppen
(0) Comments (4359 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOOOO (6) Stimmen

 

Seite 1 von 1 Seiten

Suche

Erweiterte Suche


RSS-Feed



Archiv